Thinka

Thüringer Initiative für Integration, Nachhaltigkeit, Kooperation und Aktivierung

ThINKA

ThINKA Gera

Mit dem Projekt ThINKA Gera werden über das Stadtteilbüro der Kindervereinigung e.V. Gera, Menschen im Sozialraum Gera-Lusan aktiviert, sich für ihren Lebensraum zu engagieren und sich Kompetenzen für ihre eigene Lebensplanung anzueignen. Das Projekt wird gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Es ist unser Ziel, die bereits vorhandenen Potentiale im Sozialraum zu erkennen, zu erfassen und mit eventuell vorhandenen Angeboten zu verknüpfen. Wir entwickeln eigene niedrigschwellige Angebote zur Unterstützung bei persönlichen Problemlagen und initiieren Maßnahmen zur Förderung und Stabilisierung von persönlichen, sozialen, gesundheitlichen, familiären und beruflichen Kompetenzen gemeinsam mit unseren Partnern. Dazu gehört auch die Information und Beratung der Lusaner Bürger zu aktuellen Schwerpunktthemen, die Weitervermittlung an zuständige Stellen, regelmäßige Sprechstunden und bei Bedarf der Besuch vor Ort.

Wir freuen uns auf Ihren persönlichen Besuch zu unseren Sprechzeiten Montag, Mittwoch und Donnerstag von 8 – 16 Uhr, Dienstag 8 – 17 Uhr und Freitag 8 – 13 Uhr.

Zur Offenen Bürgersprechstunde ist keine Anmeldung erforderlich. Diese findet immer dienstags von 13 – 17 Uhr und donnerstags von 9 – 12 statt.

Bahnwandern – Ein Projekt aus dem Stadtteil Lusan sucht Nachfolger

Seit 2013 organisiert Helmut Lorenz, ein Gewerbetreibender mit eigenem Reisebüro in Lusan, in Kooperation mit der Kindervereinigung e.V. Gera und dem Projekt ThINKA Gera die Bahnwander-Ausflüge. Monatlich können Wanderfreunde sich auf eine ausgewählte Route begeben, um gemeinschaftlich zu wandern. Das Projekt wird regelmäßig von 10 bis 15 Aktiven genutzt und soll auch weiterhin angeboten werden.

Helmut Lorenz sucht nun einen wanderbegeisterten Nachfolger, der insbesondere die Gruppe auf den Ausflügen begleitet und führt. Er selbst wird weiterhin aktiv an der Auswahl der Ziele mitarbeiten. Sie möchten Teil dieser tollen Wandergruppe werden? Dann nehmen Sie Kontakt zum Stadtteilbüro in Lusan auf - persönlich, per Mail (info@stadtteilbuero-lusan.de) oder telefonisch unter 0365/ 830 31 89. Wir freuen uns auf Ihre Anfragen!

An die Kamera, fertig, LOS! 2.0

Sie haben sich eine Kamera gekauft und fotografieren gerne in der Freizeit? Sie wissen nicht so genau, was man mit der Technik alles anstellen kann? Dann nehmen Sie doch am 23. und 24. Oktober an unserem Fotoprojekt teil. Grit Fischer, eine junge Fotografin aus Lusan mit mobilem Fotostudio, zeigt Ihnen kleine Tricks und Kniffe im Umgang mit Ihrer Kamera, welche Sie anschließend ausprobieren können. Die gemeinsam entstandenen Fotos werden bearbeitet und  können dann in einer Fotoausstellung hier vor Ort präsentiert werden.

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter der Telefonnummer  0365/ 830 31 89 bei uns an.

Blutspende im Stadtteilbüro Lusan

Seit 2009 beteiligen sich die MitarbeiterInnen des Stadtteilbüros Lusan, seit 2013 auch die Koordinatorinnen des Projektes ThINKA Gera, aktiv an der Blutspende. Diese wird durch das Institut für Transfusionsmedizin Suhl gGmbH organisiert. Mehrmals im Jahr können engagierte Bürger das Stadtteilbüro Lusan aufsuchen, um Blut zu spenden. Hier erhalten Sie eine liebevoll vorbereitete Verpflegung.

An 25 Terminen waren in den vergangenen 8 Jahren knapp 600 Spender zu Gast. Zur letzten Blutspende am 31.08. 2017 konnten 27 Spender begrüßt werden, darunter auch viele junge Menschen.

Noch freie Plätze beim Beckenboden- und Wirbelsäulengymnastik-Kurs

Grundsätzlich kann man sagen: „Alle Körperhaltungen, die den Rücken schonen, sind auch für den Beckenboden gut".

Unser  Kurs bietet ein wirkungsvolles Training zur Mobilisation und Kräftigung der Rumpfmuskulatur sowie der Verbesserung der Bindegewebsstruktur, vor allem im Bereich des Beckenbodens.

Wirbelsäulengymnastik ist etwas für alle (Männer und Frauen), die unter Verspannungen leiden, Haltungsschwächen haben oder die Rückenmuskulatur gezielt stärken möchten, um wieder mehr Mobilität zu erreichen. Spezielle rückenfreundliche Entspannungsübungen runden das Programm ab.

Um die Effektivität zu erhöhen, gibt es Anleitungen für das „kleine“ Training zu Hause, sowie praktische Tipps für schonende Bewegungen im Alltag. Bei Interesse melden Sie sich bitte unter der Telefonnummer  0365/ 830 31 89 vorher bei uns an.

Der Stützpunkt Gera ist Partner des Thüringer Projektes für Integration, Nachhaltigkeit, Kooperation und Aktivierung (ThINKA) und wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds finanziert.

Wir arbeiten in der Stadt Gera und speziell im Stadtteil Lusan eng mit unseren Premiumpartnern zusammen. Dies sind die Wohnungsunternehmen TAG Wohnen, Union, Aufbau, Glück Auf und Neuer Weg. Ebenso mit der Stadtverwaltung der Stadt Gera, der OTEGAU Arbeitsförder- und Berufsbildungszentrum GmbH Ostthüringen/Gera und unserem Träger, der Kindervereinigung e.V. Gera.

TAG wohnen
Wonungsgenossenschaft UNION
Neues Bild
Kindervereinigung e.V. Gera
Gera
Neues Wohnen
Gück auf
Otegau

Darüber hinaus existiert eine eng verzahnte Kooperation mit unseren Netzwerkpartnern vor Ort. Dies sind der Caritasverband Gera, der Interkulturelle Verein Gera e.V., die Kontaktstelle Straßensozialarbeit, Bibliothek Gera, Schlupfwinkel und Sorgentelefon Gera e. V., der Bürgerbeamte Thomas Müller der Polizeiinspektion Gera und unsere Feuerwehr. Zu unserem langjährigen Partnern im Netzwerk zählen ebenso die Kitas und Schulen im Stadtteil, die ortsansässigen Vereine sowie die Gewerbetreibenden in Lusan.

Ansprechpartnerinnen

Svea Wunderlich

Tel. und Fax: 0365/ 8303189
Mail: info@stadtteilbuero-lusan.de

Ewa Wüstemann

Tel.: 0365/ 7360103

Werner-Petzold-Straße 10, 07549 Gera-Lusan

Für Sie zum Herunterladen

Liebe Besucher, für Ihre Mikroprojekte können Sie sich hier den Projektantrag und eine Checkliste per Mausklick als PDF herunterladen.

Per Mausklick können Sie sich hier unsere aktuellen Termine und unsere Zeitung „Leben in Lusan“ ansehen und als PDF herunterladen.